Stadtteilmanagement

Kontakt:
Renate Heineck
Stadtteilbüro Trier-West im Dechant-Engel-Haus
Anschrift: siehe rechte Seite

Im Juli 2005 wurde durch die Stadt Trier das Stadtteilmanagement für Trier-West in Trägerschaft des Caritasverbands Trier e.V. vergeben und mit einer Personalstelle besetzt. Das mit dieser Stelle aufzubauende Stadtteilbüro wurde im Dechant-Engel-Haus innerhalb des Gneisenauberings eingerichtet. Das Dechant-Engel-Haus ist bereits seit den 60er Jahren ein gut angenommener Standort der Gemeinwesenarbeit und verschiedener Angebote der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit des Trägers.

 

Die Aufgaben des Stadtteilmanagements sind in den instrumentell-strategischen Handlungsfeldern des Programms "Soziale Stadt" verankert und dienen dem Aufbau selbsttragender und nachhaltig wirksamer Strukturen zur Entwicklung des Programmgebietes. Im Einzelnen sind dies z.B.:

  • der Aufbau von Vernetzungsstrukturen im Gebiet
  • der Aufbau von Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen zwischen der Verwaltung und dem Gebiet/den Stadtteilakteuren
  • die Förderung der Kooperation zwischen Stadtteilgremien und -akteuren
  • die Förderung von Bewohneraktivierung und -beteiligung
  • die prozessorientierte Begleitung des gesamten Projektes/aller Maßnahmen
  • die Anregung zweckdienlicher Projekte
  • der Aufbau von Informationsstrukturen/Öffentlichkeitsarbeit

 

Die Vernetzungsstrukturen innerhalb des Stadtteils sind durch das Stadtteilmanagement in Form der Leitung und Organisation des Runden Tisch, in der Durchführung regelmäßiger Bürgerstunden an jedem ersten Mittwoch im Monat, in der Teilnahme an Ortsbeiratssitzungen und Arbeitskreisen , in Kontakten zu Bewohnergruppen, zur Pfarrgemeinde, zu Gewerbetreibenden und der Initiative "Wir im Westen" organisiert.

 

Die Vernetzungsstrukturen zur Stadtverwaltung sind in Form regelmäßiger 14-tägiger Arbeitsgruppen mit VertreterInnen des Jugendamts und des Stadtplanungsamts organisiert; themenbezogen werden auch Austauschrunden/Gespräche mit weiteren Fachämtern (z.B. Amt für Wohnen und Soziales, Amt für Wirtschaftsförderung, Grünflächenamt etc.) durchgeführt.

Seit April 2009 bietet das Stadtteilbüro zur Bürgerbeteiligung und zur Vermittlung aktueller Informationen regelmäßig einmal monatlich Bürgerstunden an. Diese finden jeweils den ersten Mittwoch des Monats um 18.30 Uhr im Dechant-Engel-Haus statt. (siehe Termine)